Frostnager


Frostnager sind ein hervorragendes Futtermittel für kranke oder trächtige Tiere. Sie enthalten sehr viele Vitamine und Nährstoffe und werden gerne vom Leopardgecko angenommen.

 

Wer Mäuse nicht selbst züchten und töten will kann sie eingefroren im Handel kaufen. Bei Bedarf taut man einfach eine Maus auf und füttert diese anschließend dem Tier. Für Leopardgeckos eignen sich nur max. 2 Tage alte Mäuse. Alles andere ist zu Groß für die Tiere. Natürlich kann man Mäusebabys auch an nicht trächtige Leopardgeckos verfüttern jedoch bitte nur eine Maus pro Woche da sie sehr nährreich sind.


Haltung und Zucht


Nichts ist leichter als Mäuse zu züchten...

Man hole sich 1 Weibchen und 1 Männchen aus dem Zoohandel und setze diese in einen Käfig, Aquarium, Terrarium oder Plastikbox.....

Naja ganz so leicht ist es dann doch nicht :)

 

Als Einstreu kann man Kleintierstreu oder feine Buchenhackschnitzel verwenden. Mäuse buddeln die Einstreu regelrecht um, daher sollte man nicht zuviel davon verwenden. Die Versteckmöglichkeiten kann man selbst bauen oder im Zoohandel kaufen. Dazu eine Nagertränke, eine Futterschüssel und viel Nistmaterial in Form von Heu, Zewaschnitzeln und Klopapierrollen und fertig ist das Mäuseparadies.

 

Als Hauptfutter verwendet man Körner und Kleinsämereien bevorzugt Hirse, Weizen, Gerste usw. Zusätzlich reicht man Obst, Gemüse, Wald- und Wiesenkräuter jedoch nur in kleinen Portionen da die Tiere sonst Durchfall bekommen.

Trächtigen Weibchen füttert man zusätzlich Mehlwürmer um deren Eiweißbedarf zu decken. Tut man dies nicht, ist die Gefahr groß dass das Muttertier die frisch geborenen Jungen auffrisst.

Die Mäuseweibchen bringen nach ca. 21-23 Tagen Trächtigkeit 4- 10 Junge zur Welt die nach 2 Tagen verfüttert werden können.

 

Wer seinen Mäusen eine gute Haltung bieten möchte kann HIER alles Wissenswerte dazu erfahren.

 

Anmerkung: Mäuse haben einen starken Eigengeruch und nicht jeder erträgt diesen in den Wohnräumen. Am Besten sucht man sich einen ruhigen Platz im Keller oder auf dem Dachboden aus um die Tiere dort zu halten. Um den Geruch etwas einzudämmen sollte man 1x die Woche ausmisten auch wenn die Streu noch lange nicht so verdreckt ist, wie dazu nötig wäre. Es empfiehlt sich auch eine regelmäßige Kontrolle (am Besten alle 2 Tage) dann entgeht einem auch kein Jungtier und die Mäuse erhalten stets frisches Futter und Wasser.

 

Ihr habt Fragen zum Thema Leopardgecko? Stellt sie einfach hier: