In Bearbeitung - Update - Ihr könnt die Infos trotzdem gerne nutzen.


Zuchtformen ABC


Sämtliche Zuchtformen inkl. Fotos könnt ihr auch HIER einsehen:

 

 


Tremper Albino

- Den Tieren fehlt die schwarze Zeichnung
- Augenfarbe ist heller als bei Wildfarbenen

- Genetisch nicht verträglich mit anderen Albinos


Bell Albino

- Den Tieren fehlt die schwarze Zeichnung
- Die Tiere haben Rote Pupillen

- Genetisch nicht verträglich mit anderen Albinos


Rainwater / Las Vegas Albino

- Den Tieren fehlt die schwarze Zeichnung
- Sie haben unter den Albinos den hellsten

  Körper und die dunkelsten Augen 

- Genetisch nicht verträglich mit anderen Albinos


APTOR   

- Abkürzung für

 ''Albino Patternless Tremper ORange''

- Ein APTOR ist immer het. RAPTOR


AptoGlow

- Mischung aus APTOR und Sunglow

- stark gelb-orange Färbung mit CT


Abyssinian  

- Rote Adern in den Augen

- braune Punkte auf Körper und Schwanz

- RAPTOR x Eclipse Morphs


Blizzard

- schmutzig weiße Grundfarbe mit gelben Pigmenten


Blazing Blizzard

- schneeweiße Grundfarbe
- zeichnungsloser Körper
- schwarze oder bräunliche Augenfarbe


Banana Blizzard

- gelblich-weiße Grundfärbung
- zeichnungsloser Körper

- Combo aus Murphy Patternless und Blizzard


Midnight Blizzard

- Dunkle Färbung durch ''kaltes inkubieren''

- braun/grau bis Schwarz


Black Velvet / Black Pearl

- ein zufällig entstandene Farbform von wildfarbenen Eltern

- tief dunkelbraun/graue Färbung

- Nachzucht von www.TheUrbanGecko.com


Black Hole

- Enigma Mack Snow Eclipse

- solide schwarze Augen


Creamsicle

- Mischung aus Super Hypo Tangerine Carrottail

  (SHTCT) + Mack Snow

- Weißer körper mit hellgelb/orangen Flecken


Diablo Blanco

- rein weiße Grundfarbe + rote Augen oder Snake Eyes

- Kreuzung aus Blazing Blizzard (TA) und RAPTOR


Dreamsickle

Mischung aus Enigma, Mack Snow und RAPTOR


Eclipse

- Komplett gefärbte Augen ohne sichtbare Pupille.

- weiße Nasenspitze, Beine und Unterseite

- Bei Blizzards, Mack Super Snows und Mack Snows


Enigma

- Name bedeutet Rätsel
- meist reduzierte Zeichnung an Kopf und Schwanz

- Schwanz bleibt fast immer weiß/gräulich


Ember

- gelber Körper, rote Augen

- Mischung aus  ''Murphy'' Patternless + RAPTOR


Firewater

- HG-Tangerine + Rainwater Albino

- extrem knalliges Orange mit Carrotail

- sehr ausgefallene Kopfzeichnung


Hyper Melanistic

- mehr dunkle Pigmentierung als normale Leos


Hyper Xanthic

- extrem Gelbe Körperfarbe und teilweise

  reduzierte Zeichnung
- manchmal mit Carrottail


High Yellow

- Grundfarbe mit hohem Gelbanteil und

  reduzierter Zeichnung

- keine Punkte auf den Beine!!!


Hyglo

- Super Hypo Tangerine Tremper Albino
- mehr als 90% der Körperfarbe muss orange sein


Hybino

- Name: Hypo + Albino = Hybino
- bräunliche und reduzierte Körperzeichnung


Hypo

- Kurzform von Hypomalanistic
- reduzierte Körperzeichnung mit weniger als

  10 schwarzen Punkten


Super Hypo

- zeichnungsloser Körper mit wenigen schwarzen

  Punkten auf Kopf und Schwanz


Super Hypo Baldy

- Nur wenige schwarze Punkte auf Kopf und Schwanz
- Körper und Kopf zeichungslos


SHTCTB

- Super Hypo Tangerine Carrot Tail Baldy
- Orange bis rötliche Grundfarbe

- Schwanzansatz mind. 30% Carottail
- Keine Zeichnung auf Rumpf und Kopf


Hypo Snow

- Mischung aus Hypo und Mack Snow


Line Bred Snow

- entstanden vor der Zucht von Mack Snows

- Manchmal mit ''Black Eyes'' die sich jedoch

  im Alter verlieren


Mack Snow

- weiße Grundfarbe mit schwarzer Zeichnung
- teils gelbe Pigmentierung


Mack Super Snow

- schneeweiße Grundfarbe, schwarze Punkte

  und komplett schwarze Augen

- Albino Snows haben hellbraune Punkte und rote

  Augen (Bell)


TUG Snow

- The Urban Gecko Snow
- gezüchtet aus Wildfängen von Craig Stewart

- fast keine gelbe Pigmentierung


TUG Snow Tremper Eclipse (Raptor)

- erstmals gezüchtet von www.leo-gecko.de 2011

- bisher sehr selten


Nova

- Enigma x RAPTOR


Super Nova

- Mischung aus Super Snow, Enigma und RAPTOR


Phantom

- SnowGlow mit TUG statt Mack Snow Gen

- Tremper Albino Linie


RAPTOR

- Abkürzung für ''Rote Augen Albino Patternless

  Tremper ORange''

- Meißt Eclipse Eyes (Snake- oder Red-Eyes)


Super RAPTOR

- Mischung aus Super Snow und RAPTOR (Tremper Linie)

- rote Augen


RADAR  

- Bell Albino Form des RAPTORS

- Red Eyes Eclipse oder Snake Eyes


Raining Redstripe

- Rainwater-Albino mit rotem Längstreifen

  vom Hals bis zum Schwanzansatz


Sunglow

- fleckenloser Hybino mit extremer Orangfärbung

  und Carrothead + Tail

- Alle 3 Albinoformen sind möglich


SnowGlow

- Verpaarung von Sunglow und Mack Super Snow

  und SHTCT

- leicht oranger Farbton mit weißer Grundfarbe


SunIce

- Enigma Sunglow + SnowGlow


Stealth

- RADAR + Mack Snow+ Enigma

- die Farbform vereint das Eclipse, das Bell Albino

  und das Mack Snow Gen eventuell mit Patternless Zug


Super Stealth

- RADAR + Mack Super Snow+ Enigma

- die Farbform vereint das Eclipse, das Bell Albino

  und das Mack Snow Gen eventuell mit Patternless Zug


Tremper Xanthic

- Patternless Albino mit gelblicher Grundfarbe,

  gelben Augen und weißem Kopf + Schwanz


Typhoon

- Rainwater Albino Variante des RAPTORS


Tangerine Tornado

- extreme Orangefärbung die bis ins rötliche

  gehen kann

- Carrottail


Electric Tangerine

- extrem dunkel orange-roter Körper, teils

  dunkel und heller gebändert
- Rumpf und Kopf zeichungslos, mind. 30% CT


Tangelo

- Tangerine + Tremper Albino

- Die Wangen / Kopfzeichnung wurde

  durch Auswahlzucht verstärkt


Torrid Tangerine

- tief orange fast rote Färbung

- entwickeln die volle Farbintensität im erst

  im Erwachsenenalter


White & Yellow

- weiß + gelbliche Körperzeichung

- ähnlich Enigmas jedoch sind es keine

- dominante Vererbung

 


Wildform / Nominat

- Grundfärbung geht von bräunlich bis gelb
- schwarze Punkte/Flecken auf dem Körper
- Vererbung ist dominant


 

 


Zeichnungsmerkmale


Es gibt teils unabhängig von den Farbformen verschiedene Zeichnungsmuster-/farben.

Manche erreicht man durch Temperaturveränderung wie z.B. den Chocolat Albino und andere wiederum sind erblich bedingt und kommen nur bei bestimmten Farbzuchten vor.


Albino

- Den Tieren fehlt der körpereigene Farbstoff

  Melanin der für die schwarze Färbung nötig ist.
- Echte Albinos kommen nur sehr selten vor und

  wenn dann sind sie sehr lichtempfindlich


Cocolat Albino

- Farbform des Tremper Albinos

- durch ''kaltes inkubieren'' wird das Tier dunkler

  als ein normaler Albino


Aberrant

- vorwiegend bei Wildfarbenen und Mack Snows

- entweder auf Kopf ODER Schwanz ist die

  Bänderung unterbrochen, meist in Kreisform


Banded

- breite Querbinden

- verblassen mit dem Alter bleiben jedoch gut

  sichtbar


Bold Stripe

- 2 breite Streifen die ohne Unterbrechung

  parallel seitlich verlaufen

- meißt bei Mack Snows und Albinos


Broken Reverse Stripe

- unterbrochener Längsstreifen


Carrothead

- Orange Kopffarbe

- Durch Auswahlzucht bei Bell Albinos, RADARS und Tangerines


Carrottail

- Orange Schwanzfärbung von mind. 30%

- Durch Auswahlzucht bei Tangerine Linien


Dalmatian

- Super Snow Enigma

- sehr ausgefallene Körperzeichnung aus reinem

  Weiß mit schwarzen Punkten


Designer

- unregelmäßige und ausgefallene Zeichnung

- meißt roter Längsstreifen an der Seite


Emerald / Emerine

- Mischung aus Emerald und Tangerine

- die grüne Zeichnung wird im Alter

  bräunlich - grün


Ghost

- Färbung verblasst mit dem Alter


Giant

- größer und schwerer als normale Geckos

- Männchen 80-110g

- Weibchen 60-90g


Super Giant

- größer und schwerer als Giant

- Weibchen 100g + / Männchen bis 170g

- größte Exemplare: Moose und Godzilla


Jungle

- unregelmäßige Körperzeichnung

Lavender

- Graue bis lilafarbene Flecken die mit

  zunehmenem Alter verloren gehen


Melanistic

- noch in der Zuchtphase

- rein schwarzer Leopardgecko


Paradox

- außergewöhnliche, nicht der Farbform

  entsprechende Merkmale

- z.B. ein Albino mit schwarzen Pigmenten


Pastel

- schwach gefärbte Zeichnung

- tritt meißt in Verbindung mit Lavender auf


Patternless

- zeichnungsloser Körper


Red Stripe

- roter Streifen vom Hals bis zum Schwanzansatz

- Linienzucht


Striped

- Längsstreifen entlang der Wirbelsäule

- ist dieser durchgezogen (siehe Bild) wird es als

  Reverse Stripe bezeichnet


Speckled

- Sehr viele kleine schwarze Punkte


Spotted

- viele größere Punkte


Tangerine

- orange Grundfärbung meißt mit Carrottail


White Stripe

- weißer Längsstreifen


White Side

- Weiße Flanken


Green Sided

- Emerine mit grünen Flanken

- vorwiegend bei Tangerines


 

Alle Bilder dieser Seite unterliegen dem Copyright!

Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die mir die ganzen Farbformfotos zur Verfügung gestellt haben.

 

www.mack-bell.de

www.JP-Reptiles.de

www.leo-gecko.de

www.GV-Geckos.de.tl

www.papageien-leopardgeckos.de

www.reptile-base.jimdo.com

www.geckos-online.com

www.reptilien-box.com

www.leogenetics.de

www.mg-leopardgeckos.de

www.dream-leopardgeckos.de.tl

www.geckowelten.de

www.leopardgecko-cross.com

www.em-leopardgeckos.de

und allen anderen die keine Website besitzen