Schritt 1 - Informieren


Da die Anfangsfragen nun geklärt sind und ihr immer noch Leos halten wollt/ könnt kommen wir nun zu den Informationsquellen.

Die da wären: Bücher, Webseiten (Die hier!), Social Media, Züchter fragen.
 


Informationsquellen


Webseiten über Leopardgeckos:
Nach dem Ende der Fachforen, bedingt durch Facebook, sind Webseiten aus dem Boden geschossen wie Pilze. Jeder Züchter bastelte sich plötzlich seine eigene Website um seine Tiere loszuwerden und damit die Seiten attraktiver werden, nimmt jeder natürlich einige Haltungsinfos mit darauf. 
Das ist das Selbe wie bei Medizinseiten, man kann nur die Hälfte davon glauben, denn alles Andere ist falsch und teils sogar lebensgefährlich.
Haltet euch bitte ausschließlich an meine Seite, dann macht ihr nichts falsch und ihr spart euch sogar die Fachliteratur.
PS: Im ''Links'' Ordner findet ihr einige vertrauenswürdige Seiten falls ihr euch noch wo anders informieren möchtet.

Als Fachliteratur sind diese Bücher sehr zu empfehlen:
Darin findet man alles was man als Neuling wissen muss und auch ''alte Hasen'' greifen noch oft darauf zurück wenn sie mal nicht weiter wissen.
Alle anderen Bücher sind ein Fall für die Tonne und bereits gelesene Informationen daraus könnt ihr ganz schnell wieder vergessen.

Top 1
Top 1
Top 2
Top 2
Zusatzliteratur
Zusatzliteratur
Zusatzliteratur
Zusatzliteratur
Zusatzliteratur
Zusatzliteratur

Social Media (Facebook):

Auf Social Media Seiten tummelt sich so ziemlich alles im Reptiliensektor. Man könnte sagen wir sind eine große Familie und Facebook hat damals auch die Fachforen abgelöst. Statt tagelang auf Antwort zu warten, stellt man nun seine Frage in einer Fachgruppe und erhält binnen Sekunden Antwort.
Bitte beachtet, dass sich dort noch weitere Anfänger tummeln und ihr ggf. von einem Anfänger Antworten erhaltet die nicht stimmen.
Auch gibt es mehrere ''Lager''. Die einen sind Pro UV Beleuchtung, die anderen dagegen. Selbiges gilt für die Rückwand und wenn ihr an den Falschen geratet bezüglich Fliesen im Terrarium, erlebt ihr vielleicht euer blaues Wunder...
Es wäre eventuell ratsam sich erst nach dieser Seite hier zu richten und dann erst Fragen in Facebook zu stellen. Korrekte Grundinformation hilft viel ;-)

Hier ein paar Links zu Facebook Gruppen:

Alle anderen Gruppen könnt ihr aufgrund geringer Mitgliedszahlen ignorieren. Da Facebook den EU regeln entsprechend Handel mit Tieren untersagt, wurden sehr viele gute Gruppen gesperrt und viele Züchter haben ihre Facebook Seiten gelöscht oder lassen sie nun brachliegen.

Esther Laue hat die wohl informativste Seite, denn dort geht es um artgerechte naturnahe Haltung, die ich euch ja auch hier versuche zu vermitteln.
Esther hat über 40 Jahre Reptilienerfahrung und hält aktuell die ältesten Leopardgeckos der Welt (40 Jahre alt in 2020) und viele andere Reptilienarten.
Ihr Fachwissen sprengt somit jede Fachliteratur und übertrifft jeden Züchter um Längen.
PS: Den Karsten Grießhammer dürft ihr auch gerne nerven, sein Buch seht ihr ja oben ;-P

Social Media (Whatsapp):
Dafür braucht ihr nur einen Hüpfer nach unten scrollen. Da findet ihr den Link zu meinen Gruppen (passwortgeschützt gegen Spambots).
Die gibt es natürlich auch wie Sand am Meer, aber hütet euch zu vielen beizutreten, sonst vibriert euer Handy irgendwann nur noch....

 

Einen/ mehrere Züchter fragen:
Diese Möglichkeit besteht natürlich auch dass ihr euch vom Züchter eurer Tiere beraten lasst. Wir machen das gerne, dann sieht man wenigstens dass Interesse da ist und wir haben direkten Einfluss auf das zukünftige zu Hause unserer Schützlinge :-)
Aber bitte eines merken: Züchter fragen und dann doch nichts kaufen geht gar nicht. Wer investiert schon gern seine Zeit wenn am Ende nichts dabei herauskommt.... Eine Ausnahme bilde ich, mich könnt ihr immer fragen ;-) Dafür bin ich da und dafür ist diese Seite da. 
PS: Etwas Vorinformation wird vorausgesetzt.
Ich investiere bereits Jahre an Arbeit in diese Seite und möchte nicht noch einmal alles schreiben müssen was ihr hier leicht findet.

 

Zoohandel:
So mancher wird sich jetzt fragen warum nicht im Zoohandel informieren?
Ganz einfach, weil die euch zu 99% nur Scheiße erzählen und nur ihre Tiere und teure Produkte verkaufen wollen welche es oft gar nicht braucht.
Haltet euch an meine Seite und die genannten Informationsquellen, dann kann nichts schief gehn ;-)


Weiter zu: