Calcite


Aussehen:
Weiße Grundfarbe, hellgelbe Flanken und Rückenfarbe. High Shite Sides und einige wenige braune Punkte am Körper.
Die Tiere können aufgrund des W&Y Gens am ganzen Körper "Paradox Spots" ausbilden.

 

Genetische Combo:

- White & Yellow (Dominant)

- Enigma (Dominant)

- Mack Snow (Co- Dominant)

- Bell Albino (Rezessiv)

- Eclipse (Rezessiv)

 

Das steckt drin:

Bell Albino
Bell Albino
Eclipse
Eclipse
Enigma
Enigma
White & Yellow (W&Y)
White & Yellow (W&Y)
Mack Snow
Mack Snow


 

Augenfarbe:
Die Pupille ist rot gefärbt und kann Full Eclipse oder Snake Eye sein. Die Augenlider haben den für W&Y charakteristischen gelben Lidstrich, hauptsächlich in den Augenwinkeln.


Herkunft/ Geschichte:

Dieser Kombinationsmorph kommt von Fran Lhotka von CoolLizard, einem sehr bekannten Züchter.

Was muss man verpaaren um einen Calcite zu erhalten?

White & Yellow und Enigma sind dominant, Mack Snow Co- Dominant, Eclipse und Bell Albino rezessiv. Eines der Zuchttiere ist somit idealer Weise White & Yellow + Enigma + Mack Snow bzw. besser eines White & Yellow und das Andere Enigma, da beides Gendefekte sind und man nicht unbedingt beide Elternteile mit selber Genetik kreuzen sollte. Mack Snow reicht ebenfalls ein Tier aus. Das rezessive Gen Eclipse und Bell Albino sollten beide mindestens im het. tragen. Fest steht, das Ergebnis ist ein doppelter Gen- Krüppel bzw. 3-fach durch das Albino Gen.

 

Beispiele für die Verpaarung:

  • W&Y Bell Albino Eclipse x Enigma Mack Snow Bell Albino Eclipse (12,5% Chance)
  • bei rezessiven hets. verschwindend gering

Aussehen Jungtier:
Jungtiere schlüpfen Enigma gemäß rosa mit einzelnen braunen Flecken welche rötlich, schattenhaft umrandet sind. Die Zeichnung verwächst sich dann zu kleinen Punkten oder geht ganz weg. Die rötliche Eclipse/ Bell Albino/ Enigma Zeichnung am Rücken kann ebenso verschwinden.

Durch die Kombination von W&Y, Enigma und Eclipse kann man die Entwicklung der Zeichnung kaum vorhersehen.



Super Calcite


Der Super Calcite ist im Grunde ein Calcite bei dem beide Elternteile das Co-Dominante Mack Snow Gen tragen so das es zum Super Snow mutiert. Bilder gibt es keine aber genetisch möglich ist der Morph. er dürfte wohl dem Tier in der Mitte der Bilder ähneln. Weiß und keine bzw. kaum Zeichnung und wenn dann nur kleine Punkte (Super Snow). Die Augen sind Super Snow getreu Full Eclipse und sicherlich feuerrot durch die Enigma/ Bell Albino Kombination.


Fachbegriffe und Abkürzungen:

W&Y = White & Yellow

het. = heterozygot = trägt das Gen unsichtbar (im Genotyp).

Genotyp = Äußerlich nicht sichtbare Genetik, welche nur sichtbar weitervererbt wird, wenn man 2 Tiere mit den gleichen hets. verpaart.

Phänotyp = Genetische Merkmale sind sichtbar.
Rezessiv = Bezeichnung der genetischen Vererbung. Kann im Phänotyp und im Genotyp auftreten. Der Genotyp kann bei entsprechender Verpaarung zum Phänotyp werden.
Paradox Spots = Von der eigentlichen Farbe abweichende unregelmäßige Flecken, welche sich beim erwachsenen W&Y am ganzen Körper bilden können.
Dorsal Stripe = weißer/ heller schmaler Streifen auf dem Rücken entlang der Wirbesäule. Häufig bei Eclipse und W&Y.
White Sides = Weiße Flanken, häufig bei Eclipse und W&Y anzutreffen. Je nach Höhe spricht man auch von "High White Sides"
RADAR  = Bell Albino Form des RAPTOR.
Full = Komplett/ im Ganzen.

Solid = Solide = Bleibt auf Dauer bestehen.

Eclipse = Besondere Zeichnungsmerkmale welche rezessiv vererbt werden (Augen teilweise komplett gefärbt, weiße Socken, besondere Punkte, weiße Schwanzspitze).