Abgabebedingungen


Unsere Tiere werden gesund und in futterfestem Alter abgegeben. Jungtiere werden grundsätzlich erst ab 12g Kampfgewicht versendet und können unter Umständen ab 10g abgeholt werden. Voraussetzung hierfür ist ein kurzer Fahrtweg von unter 1 Stunde und entsprechende Vorkenntnis des Käufers.

An Personen unter 15 Jahren ist eine Abgabe ausgeschlossen, es sei denn es liegt eine schriftliche Einwilligung der Eltern vor.

Wir stellen unsere Tiere bereits ab ca. 4g online und halten euch regelmäßig mit neuen Bildern und Gewichtsupdates auf dem Laufenden. So könnt ihr die Entwicklung der Tiere verfolgen und euch leichter für ein Tier entscheiden. Sind gerade keine Tiere eingestellt oder werdet ihr nicht fündig, fragt uns gerne per Anfrageformular nach weiteren Tieren. Der Platz auf der Homepage ist begrenzt und es sind i. d. R mehr Tiere vorhanden als wir einstellen können.

 

Reservierung:

Ab 8g können Jungtiere reserviert werden. Nutzt dafür bitte die korrekten Links zu den Reservierungsformularen auf der Seite der Abgabetiere damit ihr uns (Der- Leopardgecko und Geckoqueen) nicht verwechselt. Wir sind 2 verschiedene Züchter!

Für eine Anzahlung von 50% reservieren wir euch die Tiere, bis sie das Abgabegewicht (10-12g) erreicht haben oder bei älteren Tieren bis zu 4 Wochen.

Die Anzahlung sollte binnen 1 Woche per Überweisung oder PayPal (via Freunde/ Verwandte) eingegangen sein, ansonsten verfällt die Reservierung.

In Einzelfällen kann das Tier auch bis zu 8 Wochen reserviert werden, falls zwingende Gründe hierfür vorliegen (z.B. Umzug, Krankheit,...)
Mit der Überweisung des Anzahlbetrages, erklärt sich der Käufer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Abgabebedingungen einverstanden.

 

Wird das Tier nach Abgabebereitschaft nicht abgeholt oder kommt innerhalb von 4 Wochen kein Versandtermin zu Stande, wird es wieder zum Verkauf angeboten!

Ein Teil der Anzahlung (mind. 30 Euro, max. 50 Euro) wird für die verlängerten Unterhaltskosten und da das Tier nicht anderweitig verkauft werden konnte, einbehalten und NICHT zurückerstattet.

 

Der Käufer erhält im Falle einer Stornierung den einbehaltenen Betrag als Gutschein* und kann diesen binnen 2 Jahren ab Ausstellungsdatum, für ein anderes Abgabetier einlösen. Danach verfällt er endgültig. Sind innerhalb dieser 2 Jahre keine Tiere verfügbar, verstreicht die Frist trotzdem.
*Ein Entgegenkommen unsererseits! Andere Züchter behalten die Anzahlung komplett ein, ohne Rückzahlung.

PS: Auch mit uns kann man reden, für z.B. Krankenhausaufenthalte, Jobverlust usw. kann niemand was und oft erfordern solche Vorkommnisse ein unerwartetes Handeln. Schreibt uns in solchen Fällen einfach an und wir finden gemeinsam eine Lösung.

 

Abholung:

Eine Abholung wird grundsätzlich bevorzugt um Stress für das Tier zu vermeiden. Der Abholtermin wird bei Erreichen des Abgabegewichtes abgesprochen.

Wird dieser nicht eingehalten und es erfolgt keine rechtzeitige Absage oder weitere Konversation, tritt oben genannter Fall in Kraft (Tier wird weiterverkauft).


Versand:

Ein Versand ist grundsätzlich möglich und geht zu Lasten des Empfängers. Die Transportkosten sind abhängig vom Bundesland + Stadt in die versendet wird.

Ein Versand innerhalb Deutschlands kostet ca. 40,00-60,00 Euro.*
Ein Versand nach Österreich kostet ca. 50,00 - 60,00 Euro.*

Die Versandkosten enthalten 1 Styroporbox sowie 1 Heatpack, der je nach Außentemperaturen aktiviert oder noch verpackt beigelegt wird.

*zzgl. Winterverpackung vom 01.12. bis 31.03. (+10,00 Euro)
(Die Winterverpackung besteht je nach Wetterlage aus 2 Styroporboxen ODER einer umgebauten größeren Styroporbox mit Styroportrennwand und 2 Heatpacks).

Die tatsächlichen Versandkosten erfahrt ihr vor dem Versandtermin zur Überweisung der Restzahlung und auf Wunsch auch vorab.

Wir versenden Montags, Dienstags, Mittwochs und Donnerstags per Over Night Express via GO! (Geckoqueen) oder INT Tierversand (Der-Leopardgecko). D. h. die Tiere werden am Versandtag von der Spedition abgeholt und am nächsten Tag bis ca. 12 Uhr Mittags bei euch angeliefert.

Anmerkung: Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage brauchen die Kuriere eine Transportgenehmigung des zuständigen Veterinäramtes um lebende Tiere transportieren zu dürfen. Die kann während der Reservierung der Tiere ablaufen, nicht verlängert worden sein oder der Kurier geht Pleite.

Bei GO! ist das in der Regel kein Problem, da diese selbst ausreichend Kurierstandorte besitzen. Bei Geckoqueen ist also ein Versand beinahe immer möglich.

INT Tierversand ist jedoch ein Transportdienstleister, welcher deutschlandweit andere Kuriere mit dem Weitertransport der Ware beauftragt bis diese am Ziel ankommen.

Bei beiden Speditionen kommt das Tier nach Abholung in ein Verteilzentrum und wird von dort via Kurieren über diverse andere Verteilzentren bis zum Ziel transportiert.

Im Grunde wie bei der Post, nur werden die Pakete hier entsprechend gekennzeichnet und so mit viel Vorsicht schonend und per Express transportiert.

Erlischt die Transportgenehmigung eines Kurieres, (nur bei INT) ist es möglich, dass der Versand von heute auf morgen nicht mehr durchführbar ist.

Ihr könnt die Durchführbarkeit eines Versandes gerne selbst unter https://www.int-logistik.com/tierversand/postleitzahl-ueberpruefung-tierversand/ überprüfen.

Start bei Tieren von Der-Leopardgecko ist PLZ 92685. Ist seitens INT kein Versand möglich, könnt ihr INT per Email kontaktieren und eine Versandmöglichkeit erfragen. Es wird i. d. R. angeboten, das Tier bis zum nächstgelegenen Verteilzentrum zu liefern (Umkreis 200km). Dort kann es dann abgeholt werden.

Oder ihr stellt mir (Der-Leopardgecko) eine alternative Adresse z.B. bei Freunden, Verwandten in einem anderen PLZ Gebiet zur Verfügung und holt die Tiere dort ab.

 

Ist der Versand auf keine Weise möglich und kann das Tier auf keinen anderweitigen Weg zum Käufer gelangen, (z. B. Mitfahrgelegenheit, Börsenübergabe,..) kann der Käufer vom Kauf zurücktreten und bekommt die Anzahlung zu 100% zurückerstattet. Das Tier kann außerdem auf Wunsch des Käufers länger reserviert werden (bis zu 8 Wochen) um Käufer und Verkäufer die Möglichkeit zu geben sich um eine anderweitige Transportmöglichkeit zu kümmern.

 

Haftungsausschlüsse:

Jungtiere verändern im Verlauf des Wachstums und je nach Haltungstemperatur ihre Farbe und Zeichnung, daher übernehme ich keine Gewähr für Veränderungen dieser Art. Ihr erhaltet vor der Abholung/ dem Versand aktuelle Bilder der Tiere, jedoch sind Farbabweichungen je nach Tageszeit und Beleuchtung möglich.

Wir bemühen uns dennoch die Tiere originalgetreu zu fotografieren, damit ihr einen realistischen Eindruck eurer künftigen Schützlinge machen könnt.

 

Wir inkubieren ausschließlich auf Weibchen, jedoch kann es vorkommen, dass sich während der Sommerhitze trotzdem Männchen in den Eiern entwickeln. 
Eine eindeutige Geschlechtsbestimmung ist erst etwa bei 10g möglich, manchmal früher oder später. Die Nachzuchten können trotzdem vorab reserviert werden. Die Geschlechtsentwicklung wird etwa alle 2 Wochen kontrolliert und wenn nötig geupdatet.


Wird das reservierte, inkubierte Weibchen trotzdem zum Männchen, melden wir uns rechtzeitig bei euch. Der Käufer kann sich dann ein Ersatztier* aussuchen oder bekommt sein Geld zurück, falls er das Tier nicht möchte. * Aufpreis bei höherwertigem oder Preissenkung bei niedrigwertigerem Tier möglich.

In seltenen Fällen bilden sich die Geschlechter erst bei Eintritt der Geschlechtsreife sichtbar aus, d. h. das bis dahin als Weibchen erkennbare Tier ist in Wahrheit ein Männchen. Auch Zwidder (zweigeschlechtlich) sind bei Leopardgeckos möglich. Bitte kontaktiert uns in diesem Fall und wir kümmern uns um eine Lösung mit der beide Seiten zufrieden sind. PS: Für solche äußerst seltenen Fälle können weder wir Züchter, noch ihr Käufer etwas.

 

Nach der Übergabe an die Speditionsfirma oder den neuen Besitzer, übernehmen wir keinerlei Haftung für auftretende Schäden, Krankheiten oder den Tod der Tiere. 

Die Tiere werden von uns sehr gut verpackt und unter Einhaltung aller Transportbedingungen der Spedition übergeben. Ein Schaden am Tier ist hier nur seitens Spedition auf dem Transportweg möglich, welche die Haftung jedoch ausschließt. Die Haftung trägt hier somit einzig der Käufer, welcher sich mit dem Versand der Tiere beim Kauf einverstanden erklärt.
Die Abgabe erfolgt guten Gewissens in futterfestem Zustand und augenscheinlich gesund!
Die aktuellsten Kotprobenergebnisse findet ihr am Ende der Seite.

Über die Durchführung, Dauer und die Unerlässlichkeit einer Quarantäne (um eventuelle Erkrankungen der Tiere mit Kotproben festzustellen) wird auf dieser Seite ausreichend aufgeklärt. Der Käufer verpflichtet sich diese durchzuführen und die Tiere erst bei negativen Ergebnissen von mind. 2 Kotproben via PCR und Flotation in das Terrarium zu setzen bzw. dieses mit Bestandstieren zu vergesellschaften. Die Ursache einer Infektion (welcher Art auch immer) ist grundsätzlich nicht auf den Züchter zurückzuführen, da sich die Tiere damit auch über das Futter, andere Tiere, den Halter, Zugluft und über kontaminierte Einrichtungsgegenstände anstecken können. Eine Infektion (auch bakteriell, viral, mykotisch) ist zu jedem Zeitpunkt im Laufe des Lebens eines Reptils möglich und somit haften wir nicht für finanzielle oder anderweitige Schäden, die durch Infektionserkrankungen verursacht werden. 

 

Genetische Erkrankungen (z. B. Tumorbildung und Gleichgewichtsstörungen) sind bei den Farbformen Enigma, White & Yellow und Lemon Frost, sowie Nachzuchten aus deren Verpaarung möglich. Mit diesem Risiko erklärt sich der Käufer beim Kauf der Tiere automatisch einverstanden und kann sich vor dem Kauf auf dieser Seite ausreichend über derartige Erkrankungen informieren. Bei Enigmas wird aufgrund der erhöhten Stressanfälligkeit, welcher das Circle Syndrom auslöst, ein Versand ausgeschlossen. Der Käufer ist sich im Klaren, dass jegliche Stresseinwirkung zu bleibenden Gleichgewichtsstörungen (auch bei W&Y möglich) führen kann. 

Eine Haftung wird auch hier vollumfänglich ausgeschlossen.

Sollte ein Enigma oder ein W&Y vor dem Kauf bereits Anzeichen einer Gleichgewichtsstörung zeigen, wird der Käufer darüber in Kenntnis gesetzt. Entscheidet er sich trotzdem für den Kauf, geschieht dies aus freien Stücken und ohne Haftung seitens des Verkäufers.

 

 

 

Vor und lange nach dem Kauf, stehen wir natürlich gerne für Fragen aller Art zur Verfügung und wir würden uns freuen zwischendurch Bilder unserer Schützlinge im neuen zu Hause zu bekommen. Unsere Tiere liegen uns sehr am Herzen und wir freuen uns immer wenn wir sie in verantwortungsvolle Hände vermitteln können wo unsere Ratschläge beherzigt werden. Eine artgerechte Haltung habt ihr selbst in der Hand und wir unterstützen euch gerne dabei diese umzusetzen.

 

Der Leopardgecko - Kerstin Fischer & Geckoqueen (Annett Haack)


Gesundheitsnachweise von Der - Leopardgecko


Befund Nachzuchten 2017
auf Parasiten

Befund Zuchttiere und Jungtiere 2020
auf Parasiten

Befund Zuchttiere 2017
PCR auf Kryptosporidien


Anmerkung: PCR auf Kryptosporidien in all den Jahren mehrfach getestet und schon immer negativ.
Neuzugänge kommen grundsätzlich nur aus negativ getesteten vertrauensvollen Quellen und durchlaufen bei mir 1 Jahr Quarantäne in Einzelhaltung.
Meine Nachzuchten haben keinerlei Kontakt zu den Zuchttieren und ihre neuen Besitzer melden sich mit oft negativen Ergebnissen.
Zurückblickend hatte in den letzten Jahren nicht eine einzige Nachzucht von mir Parasiten. Darauf bin ich sehr stolz :-)
Gesunde Tiere abzugeben sollte das Ziel jedes einzelnen Züchters sein!

Gerne biete ich euch vor dem Kauf Kotprobentests an, wenn ihr für eure Tiere welche wünscht. 
Die Kosten sind via Vorkasse durch euch zu tragen und enthalten die Laborkosten, sowie Porto, Verpackung und sonstige Auslagen.
Die Tests finden bei Laboklin statt oder wahlweise bei Exomed.

Anmerkung: Ein negativer Test vor dem Versand oder der Abholung des Tieres ist kein Garant für ein gesundes Tier, wenn es dann bei euch eingezogen ist.
Es ist auch kein Freifahrtschein die Quarantäne auszulassen, außer ihr wohnt bei mir um die Ecke! Reptilien nehmen durch das Futter und uns Menschen ständig Parasiten, Bakterien, Viren und Keime in sich auf. Die Wenigsten sind krankmachend, weil sie nicht das Reptil als Zielwirt haben. Ausführlich beschrieben findet ihr das bereits HIER und HIER. Reptilien scheiden Parasiten und deren Eier ständig aus, wodurch ein Test heute negativ sein kann, und morgen positiv. Holt ihr euch ein negatives Tier bei mir ab, kann es morgen bei euch positiv sein. Deshalb sind diese Tests vor Tierübernahme absolut unnötig. Ich biete sie euch trotzdem an, weil ab und zu danach gefragt wird. Nur bitte führt bei euch eine anständige Quarantäne durch und macht die Kotproben selbst. Nur da könnt ihr sicher sein dass die Tiere wirklich gesund sind ;-)