Mack oder nicht Mack?


Das "Mack" wird beim Super Snow häufig vergessen, weil man früher davon ausging, dass der Super Snow nur beim Mack Snow vorkommen kann. Somit lies man das "Mack" mit der Zeit weg und gerade die amerikanischen Züchter verwenden es bisher gar nicht.

Tatsächlich benötigt man immer einen Mack Snow, damit aus den anderen Linien ein Super Snow entsteht. Es sind jedoch Kreuzungen und damit ist die Bezeichnung Mack für diese Tiere hinfällig.


Mack Super Snow


Aussehen aller Super Snows:
Der Super Snow hat eine rein weiße Grundfarbe die manchmal auch leicht ins rosafarbene gehen kann. Seine komplette Körperoberseite ist mit kleinen schwarzen Punkten übersäht, die sich in der Regel auf den Tuberkelschuppen befinden und diese manchmal verbinden. Die Ränder der Punkte sind eher deutlich abgegrenzt vom weißen Untergrund.

 

Herkunft Mack Super Snow:

John und Amy Mack aus Ohio/ USA durch Verpaarung von Mack Snows im Jahre 2004.


Augenfarbe:

Die Augen unterscheiden den Super Snow deutlich von fast allen Farbformen, denn sie sind tief schwarz und full solid ohne das Eclipse Gen im Tier. Er schlüpft mit komplett schwarzen Augen und das bleibt auch so bestehen im Wachstum. Auch die Albino Formen haben dieses Merkmal. Eine Besonderheit unter den Farbformen und bis heute unerklärlich woher das kommt, denn der Mack Snow hat ganz normale Augen.


Genetik:
Der Mack Super Snow entsteht aus der Verpaarung 2er Mack Snows aufgrund deren Co- Dominanter Vererbung. 

So waren auch keine langen Weiterzüchtungen notwendig und er entstand im selben Jahr wie der Mack Snow.

 

Der Mack Super Snow entsteht und vererbt sich wie folgt:
Mack Snow x Mack Snow = 25% Mack Super Snow, 50% Mack Snow, 25% Wildtyp

MSS x Wildtyp = 100% Mack Snow (da Mischgenetik)

MSS x Mack Snow = 50% Mack Snow, 50% Mack Super Snow

MSS x MSS = 100% Mack Super Snow

 

Wollt ihr 100% Mack Super Snow Nachzuchten haben, braucht ihr 2 Mack Super Snows dafür. Der Rest gibt eine schöne Mischung aus 2-3 Farbformen um nicht nur die gleichen Jungen zu erhalten.


Entwicklung Jungtier:

Der Super Snow schlüpft rosafarben mit einheitlich grauer Oberseite die von hellgrau bis anthrazit gehen kann. Auf der Wirbelsäule ist ein heller Strich erkennbar und die Beine können ganz, teilweise oder komplett rosa sein. Die Nasenspitze ist auch oftmals rosa und in den Augenwinkeln verläuft ein rosa Streifen bis zu den Nasenlöchern.

Die einheitliche graue Farbe löst sich bis zu einem Gewicht von 8g vollständig auf und schwarze Punkte bilden sich. Diese können Anfangs noch zu Streifen verbunden sein, was sich im weiteren Wachstum fast überall auflöst. 

Mack Super Snow Schlüpfling
Mack Super Snow Schlüpfling
Mack Super Snow Jungtier
Mack Super Snow Jungtier
Mack Super Snow Jungtier
Mack Super Snow Jungtier
Mack Super Snow adult
Mack Super Snow adult


Mack Super Snow Kreuzungen mit Albinos


Mack Super Snow Bell Albino

Mack Super Snow Bell Albino Jungtier
Mack Super Snow Bell Albino Jungtier
Mack Super Snow Bell Albino Jungtier
Mack Super Snow Bell Albino Jungtier
Mack Super Snow Bell Albino adult
Mack Super Snow Bell Albino adult

Mack Super Snow Rainwater Albino

Mack Super Snow Rainwater Jungtier
Mack Super Snow Rainwater Jungtier
Mack Super Snow Rainwater subadult
Mack Super Snow Rainwater subadult
Mack Super Snow Rainwater adult
Mack Super Snow Rainwater adult

Mack Super Snow Tremper Albino

Mack Super Snow Tremper Jungtier
Mack Super Snow Tremper Jungtier
Mack Super Snow Tremper subadult
Mack Super Snow Tremper subadult
Mack Super Snow Tremper adult
Mack Super Snow Tremper adult


Andere Mack Super Snow Kreuzungen


Mack Super Snow Enigma (Dalmation)
Mack Super Snow Enigma (Dalmation)
Mack Super Snow, Linienzucht: Diorite
Mack Super Snow, Linienzucht: Diorite
Mack Super Snow Diablo Blanco
Mack Super Snow Diablo Blanco
Super RAPTOR (MSS Tremper Albino Eclipse)
Super RAPTOR (MSS Tremper Albino Eclipse)
Super Nova (MSS Enigma RAPTOR)
Super Nova (MSS Enigma RAPTOR)
Mack Super Snow Bell Albino Enigma
Mack Super Snow Bell Albino Enigma
Mack Super Snow Blazing Blizzard
Mack Super Snow Blazing Blizzard
Mack Super Snow Murphy Patternless (Super Platinum)
Mack Super Snow Murphy Patternless (Super Platinum)
Super RADAR (MSS Bell Albino Eclipse)
Super RADAR (MSS Bell Albino Eclipse)
W&Y Galaxy Pied
W&Y Galaxy Pied
Mack Super Snow Eclipse Linie: Galaxy
Mack Super Snow Eclipse Linie: Galaxy
Mack Super Snow Blizzard Eclipse
Mack Super Snow Blizzard Eclipse
Mack Super Snow Eclipse, Linienzucht Piedlike
Mack Super Snow Eclipse, Linienzucht Piedlike
Super Typhoon (MSS Rainwater Albino Eclipse)
Super Typhoon (MSS Rainwater Albino Eclipse)
W&Y Galaxy
W&Y Galaxy


Gerne gezüchtete MSS Kreuzungen


Der Mack Super Snow Eclipse wird gerne gezüchtet und durch Auslesezucht und Kreuzung mit dem W&Y gelang es die Eclipse Marker zu verstärken. Das Ergebnis sind Tiere mit hohem Weißanteil.

Galaxy
Galaxy

Galaxy/ Super Galaxy

Der Galaxy ist eine Mack Super Snow Eclipse Linienzucht von Ron Tremper. Charakteristisch ist das weiße Nackenband und die deutlich weiße Eclipse Nase. Geht die weiße Nase bis hinter die  Augen, nennt man dies Pied oder  Piedlike.

 

Universe

Der Universe ist ein White & Yellow Galaxy. Durch das White & Yellow Gen wird die weiße Farbe verstärkt und die Zeichnung reduziert sich. Die Tiere können sogar rein weiß sein.

Universe
Universe
Universe
Universe
Universe
Universe


Andere Super Snow Linien


Ein Super Snow ist nur bei der Linie Mack Snow möglich, da sich alle anderen Snow Linien (GEM, TUG und Albey) dominant vererben.

Um einen Super Snow in einer anderen Snow Linie nachzuziehen, ist also die Verpaarung mit einem Mack Snow nötig.

Dadurch schlüpfen zu 6,25% Super Snows. Diese Verpaarungen werden jedoch kritisch angesehen, weil die diese Mischgenetik wie ein Rattenschwanz durch die Zukunft zieht und die bestehenden Gene versaut.

Snow Storm

Craig Stewart (The Urban Reptile) züchtet seit einigen Jahren den Snow Storm aus Kreuzung Mack Snow x TUG Snow. Über dessen Genetik ist nichts weiter bekannt.


Fachbegriffe und Abkürzungen:

MS = Mack Snow

MSS = Mack Super Snow

het. = heterozygot = trägt das Gen unsichtbar (im Genotyp).

Genotyp = Äußerlich nicht sichtbare Genetik, welche nur sichtbar weitervererbt wird, wenn man 2 Tiere mit den gleichen hets. verpaart.

Phänotyp = Genetische Merkmale sind sichtbar.
Rezessiv = Bezeichnung der genetischen Vererbung. Kann im Phänotyp und im Genotyp auftreten. Der Genotyp kann bei entsprechender Verpaarung zum Phänotyp werden.